Ihre Weiterbildung: so wichtig, dass sie gefördert wird

Weil Weiterbildung ein wichtiges Gut ist, werden unsere Kurse häufig von öffentlicher Hand finanziell gefördert. Gerade für Kurse zur beruflichen Weiterbildung gibt es eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten. Hier ist es wichtig, sich im Vorfeld zu informieren, denn für die meisten Förderinstrumente gilt: Ein Antrag ist vor der Kursanmeldung zu stellen. Sprechen Sie uns einfach an – wir unterstützen Sie gern und ermitteln für Sie, welche Förderung für Sie infrage kommt!

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bei IQ werden Sie zu jedem Kurs individuell beraten!

Fragen zu unseren Kursen?

Für alle Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Standort finden

Erleben Sie Ihren individuellen Kurs in gemütlicher Atmosphäre

IQ Standorte

Geben Sie Ihre PLZ ein und finden Sie den Standort in Ihrer Nähe.

Probestunde gratis

* Pflichtfelder
Jetzt gratis Probestunde sichern!

Gutschein sichern

Probieren Sie uns aus und fordern Sie direkt einen Gutschein für eine kostenlose Probestunde an!

Zahlreiche Fördermöglichkeiten für Kurse bei IQ

Bildungsprämie - Ihre Weiterbildung bei IQ wird staatlich gefördert

Bildungsprämie

Wenn Sie durch einen Kurs wichtige Fertigkeiten oder Sprachkenntnisse ausbauen, die für Ihren Beruf relevant sind, kann die Bildungsprämie in Anspruch genommen werden. Das betrifft beispielsweise unseren „Business English“-Kurs. Die Voraussetzung hierfür: Sie sind mindestens 15 Stunden in der Woche als Angestellter/Selbstständiger erwerbstätig und überschreiten die Einkommensgrenze von 20.000 € plus Kinderfreibeträge nicht. In diesem Fall steuert der Staat die Hälfte der Kursgebühr bei (bis zu 500 € in 2 Jahren).  Welche Formalien zu beachten sind, erläutern wir Ihnen auch gerne persönlich. Eine ausführliche Erklärung finden Sie außerdem auf der Infoseite zur Bildungsprämie des Bundes. 

Regionale Förderung - QualiScheck, Weiterbildungsbonus & co

Regionale Förderungen 

Gewisse Regionen genießen besondere Förderungen für die berufliche Weiterbildung. In Rheinland-Pfalz können Sie Ihre Kurse über den QualiScheck fördern lassen. Die Voraussetzungen sind der Bildungsprämie gleich, zusätzlich werden aber geringfügig Beschäftigte („Minijobber“) und Berufsrückkehrer gefördert. Falls die Weiterbildung Ihre berufsbezogenen Fach-, Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen verbessert, werden bis zu 500 € jährlich gefördert. Für Einwohner der Hansestadt Hamburg wird der Weiterbildungsbonus  angeboten: Dieser wurde ins Leben gerufen, um die Qualifizierung der Arbeitnehmer und somit die Marktchancen der Unternehmen zu verbessern. Wenn Sie in einem Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern tätig sind und mehr als 400 € monatlich verdienen, übernimmt die Stadt 50 % der Kursgebühren (max. 750 € jährlich). Für Existenzgründer kann die Förderung sogar noch höher ausfallen!

Bildungsurlaub - Weiterbildung für Sie sowie für die Zukunft der Wirtschaft

Bildungsurlaub

Da nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Gesellschaft von fachlich gut informierten Bürgern profitiert, gibt es in den meisten Bundesländern einen gesetzlich festgeschriebenen Bildungsurlaub. Wenn Sie an einer Weiterbildung teilnehmen möchten, muss Ihr Arbeitgeber Sie für eine bestimmte Anzahl an Tagen – in der Regel 5 Tage pro Kalenderjahr – freistellen und weiterhin Lohn zahlen. Das Portfolio an geförderten Themen ist groß: Daher ist der Bildungsurlaub eine attraktive Möglichkeit, sich weiterzubilden und in neue Wissensgebiete einzutauchen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne zu der Regelung des Bildungsurlaubs in Ihrem Bundesland!

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sprachkurse für alle Niveaustufen (A1-C2)
  • Einstieg ist jederzeit möglich
  • Kursmaterial inklusive
  • Maximal 8 Teilnehmer pro Kurs
  • Individuelle Betreuung
  • Kostenlose Probestunde möglich
  • Keine Anmeldegebühr
  • Bescheinigung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)